UNSERE ELEFANTEN

UNSERE ELEFANTEN

Leben im Herdenverbund unter allen Altersgruppen ist die beste Voraussetzung einer artgerechten Elefantenhaltung. Durch unser Hauptaugenmerk auf „Frührentner“ und „Schulpflichtige“ decken wir das junge und hohe Alter bereits ab. Da wir uns ebenfalls um Nachwuchs bemühen, sind auch Elefanten jungen und mittleren Alters integriert. Wir haben nicht nur eigene Elefanten sondern „mieten“ entsprechende Tiere auch von ihren Besitzern. Gern möchten wir Ihnen unsere derzeitigen Schützlinge persönliche vorstellen.

YAYA

Yaya ist seit August 2014 in unserem Camp und sieht Salia sehr ähnlich. In Salia und Mae Boonsin hat sie schnell Freundinnen gefunden. Am 30. Dezember 2017 kam dann ihr erstes Kalb namens Phu Sinan zur Welt (auf diesem Bild ist der kleine Elefantenbulle 1 Woche alt).

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


PHU SINAN

Phu Sinan ist am 30.12.17 als erstes Kalb von Mama Yaya auf die Welt gekommen. Mit seinen 6 Monaten und als kleinster Mann in der Herde, erkundet er ausgiebig und voller Freude seine Umgebung und kommt auch unseren Gästen vertraut nahe.

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


MAE BOONSIN

Die erste Elefantenkuh, die wir in unsere Stiftung übernommen haben, heißt Mae Geo II und ist etwa 1958 geboren worden. Sie lebte viele Jahre in schwierigen Verhältnissen und wurde über lange Zeit als Holzelefant eingesetzt. Die Elefantenkuh hatte währenddessen keinen Kontakt zu anderen Elefanten, auch fließendes Wasser kannte sie nicht. In sehr schlechtem Zustand kam sie im März 2006 in das Camp von Elephant Special Tours und hat sich in diesen Jahren zu einer sanftmütigen und sehr geduldigen Elefantenkuh entwickelt.

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


MAE GEO

Die erste Elefantenkuh, die wir in unsere Stiftung übernommen haben, heißt Mae Geo und ist etwa 1958 geboren worden. Sie lebte viele Jahre in schwierigen Verhältnissen und wurde über lange Zeit als Holzelefant eingesetzt. Die Elefantenkuh hatte währenddessen keinen Kontakt zu anderen Elefanten, auch fließendes Wasser kannte sie nicht. In sehr schlechtem Zustand kam sie im März 2006 in das Camp von Elephant Special Tours und hat sich in diesen Jahren zu einer sanftmütigen und sehr geduldigen Elefantenkuh entwickelt. Mae Geo muss aufgrund ihres Alters nicht mehr jeden Tag arbeiten und steht bei der Tong-Bai Stiftung den Kälbern in ihrer Entwicklung als Leitkuh zur Seite.

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


MAE MOWA

Mae Mowa wurde 1981 geboren und verbrachte die meiste Zeit ihres bisherigen Lebens tief im Wald im Grenzgebiet zu Burma. Dank großzügiger Spenden von Abigail Attisso und Claude Hambeck konnten wir sie für unsere Stiftung erwerben. Sie hat ein sehr ausgeglichenes, ruhiges Wesen und mit ihr haben wir nunmehr auch eine Elefantenkuh in mittleren Lebensjahren in unserer Herde. Für sie wie auch für die anderen Elefanten können Futterpatenschaften beantragt werden, die eine ausgewogene, natürliche Ernährung gewährleisten.

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


MAE BOONTONG

Die alte Dame Mae Boontong wurde ca. 1958 geboren und hat ein sehr ausgeglichenes Wesen. Sie erfreut sich großer Beliebtheit bei unseren Elefanten. Sie kommt ursprünglich aus Burma, wo sie in einem Holzfällerlager eingesetzt wurde. Nun darf sie bei uns in den Vorruhestand treten, den jungen Kälbern zur Seite stehen und nur noch ab und zu ihre tollen Fähigkeiten beim Holzschieben vorführen.

PATENSCHAFT BEANTRAGEN

ELEFANTENPATENSCHAFT


Diese Patenschaft hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.


TONG BAI e.V.

Jens Bahnsen Weg 6
25524 Itzehoe / Deutschland

Sparkasse Westholstein, Itzehoe Deutschland
IBAN: DE55 222 500 2000 900 559 30
BIC: NOLADE21WHO

Nur auszufüllen, wenn die Patenschaft für jemand Anderen ist:

Bitte ankreuzen falls gewünscht


KONTAKTIERE UNS